Konzeption

Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind die Wichtigsten. In ihnen wird das Fundament für viele Grundfertigkeiten und -kompetenzen gelegt. Die Kinder lernen sich und die Welt zu entdecken und allmählich besser zu verstehen. Sie erfahren, was es bedeutet, geliebt zu werden und zu lieben, sowie anderen zu vertrauen.

„Lass mir Zeit!“
… Vertrauen aufzubauen,
meinen eigenen Rhythmus zu finden,
mich autonom zu entwickeln,
selbständig zu sein,
zu experimentieren,
die Welt zu entdecken,
ich selbst zu sein …

Unser Kinderhaus St. Martin hat neben dem familienunterstützenden Auftrag auch einen religionspädagogischen Auftrag: Dasein für Kinder und ihre Familien.

Anhand des Konzeptes, das Sie in Ihren Händen halten, können Sie sich selbst ein Bild davon machen, dass wir die pädagogischen Voraussetzungen so geschaffen haben, damit Ihr Kind bestmöglich gefördert wird. In einer Atmosphäre der Geborgenheit und der Wertschätzung für die Individualität jedes Einzelnen helfen wir den Kindern, ihren eigenen Platz im Leben zu finden und sowohl Selbstbewusstsein, als auch soziale Kompetenz zu entwickeln. Dies alles ist eingebettet in unseren christlichen Glauben, der uns mit Gottes Augen die Einmaligkeit jedes Menschen erkennen lässt.

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind in diesem Lebensabschnitt begleiten zu dürfen. Wie das in unserem Kinderhaus umgesetzt wird, möchte die vorliegende Konzeption darlegen.

Konzeption als pdf

Download