So melden Sie Ihr Kind an

Informationen einholen

Informationen einholen

Anmeldebogen ausfüllen und abgeben

Anmeldebogen ausfüllen und abgeben

Die Kinderhäuser Aindling, Alsmoos und Todtenweis arbeiten eng zusammen, da sie durch die Pfarreiengemeinschaft miteinander verbunden sind.

Im Januar finden die Anmeldeabende für Krippe, Kindergarten und Hort des Kinderhauses St. Martin statt.

  • Der Anmeldeabend für Kindergarten und Hort findet am Montag, 16.01.2023 um 19:00 im Kinderhaus St. Martin – Schulstr. 29 statt.
  • Der Anmeldeabend für die Krippe findet am Dienstag, 17.01.2023 um 19:00 Uhr in Schloss Pichl (Schlossallee 6, Pichl – Ausweichquartier wegen Wasserschaden – siehe Aktuelles) statt.

Wichtig: Bitte melden Sie sich per Email zu dem jeweiligen Anmeldeabend an. Eine kurze Email mit Ihrem Namen an kiga.st.martin.aindling@bistum-augsburg.de ist ausreichend.

Sie können die Anmeldung für Ihr Kind dann am Anmeldeabend oder in den Tagen danach ausfüllen und bei uns abgeben. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Anmeldeschluss ist der 27.01.23

Nach Anmeldeschluss findet ein Austausch zwischen den Leitungen der Kinderhäuser in Todtenweis, Alsmoos und der Wichtelhütte statt, um die Anmeldungen abzugleichen. So werden Mehrfachplatzvergaben vermieden. In den darauffolgenden Wochen findet die Platzvergabe und Gruppeneinteilung statt.

Die Anmeldung umfasst alle drei Häuser, wobei Sie ihr Wunschkinderhaus durch Kennzeichnung mit 1, 2 oder 3, priorisieren können.

Nach Anmeldeschluss findet ein Austausch zwischen den Leitungen der Kinderhäuser statt, um die Anmeldungen abzugleichen. So werden Mehrfachanmeldungen vermieden. In den kommenden Wochen findet die Platzvergabe und Gruppeneinteilung in den drei Häusern statt.

Bei der Aufnahme von Kindern in unsere Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten, Hort) soll jeder Eindruck einer Auswahl der Kinder unter Verwendung unsachgemäßer Kriterien unbedingt vermieden werden. Dies gilt umso mehr, je weniger Plätze zur Vergabe zur Verfügung stehen. Daher sollen bei der Aufnahme von Kindern die nachstehenden Kriterien berücksichtigt werden.

Vorrangig aufgenommen werden:

  • Kinder die im Einzugsbereich der Gemeinde Aindling wohnhaft sind
  • Kinder, deren Personensorgeberechtigte erwerbstätig sind oder gerade eine Erwerbstätigkeit aufnehmen (Nachweis)
  • Kinder, deren Geschwister bereits in der Einrichtung betreut werden.
  • Kinder bei deren Familie eine besondere Notlage vorliegt
  • Die übrigen Kinder nach Alter.

Mitarbeiterkinder werden all diesen Kriterien vorgezogen.

Darüber hinaus sollte bei der Aufnahme von Kindern berücksichtigt werden, dass Kinder nach Möglichkeit von der Kinderkrippe in den Kindergarten und von dort in den Hort der gleichen Einrichtung wechseln können.

Den Eltern kann auf Anfrage mitgeteilt werden, welche Kriterien mit welcher Gewichtung angelegt werden. Die Vornahme von Vergleichen mit anderen betroffenen Personensorgeberechtigten verbietet sich aus Datenschutzgründen.

Zusage erhalten?
Antwort-Abschnitt abgeben!

Zusage erhalten?
Antwort-Abschnitt abgeben!

Ende April versenden wir die Zu- und Absagen.

Mit dem Zusageschreiben erhalten Sie auch einen Antwort-Abschnitt. Diesen müssen Sie verbindlich bei uns abgeben, wenn Sie den angebotenen Platz in Anspruch nehmen wollen.

Sie erfahren im Zusage-Schreiben zugleich, welche Gruppe Ihr Kind besuchen wird und wann der Info-Abend der jeweiligen Gruppe stattfinden wird.

Treffen zum Vertragsabschluss

Treffen zum Vertragsabschluss

In den folgenden Wochen vereinbaren wir einen Termin zum Vertragsabschluss mit Ihnen. Zu diesem bringen Sie bitte folgendes unbedingt mit:

  • U-Heft des Kindes
  • Impfpass des Kindes
  • evtl. Personalausweis der Eltern (falls beide Eltern nicht in Deutschland geboren sind)

Anmeldeformular Kindergarten und Krippe

Download

Anmeldeformular Kinderhort

Download

Informationen Datenschutz

Download